Studienreisen in Zusammenarbeit
mit der Volkshochschule Zürich.





Hier finden Sie die interessantesten Bildungsreisen der Volkshochschule Zürich.


Dalmatien und die Herzegowina  >>>
14. - 22. September 2019. Leitung: Daniela Zunzer.

Das traumhaft schöne Dalmatien erstreckt sich als langes Band vor der
dinarischen Alpenkette und umfasst den schmalen Küstensaum sowie die
zahlreichen vorgelagerten Inseln.
 
Peru: Auf den Spuren der Inkas  >>>
28. April  – 18. Mai 2019. Leitung Dr. Peter Hassler.

Die Reise beginnt bei den rätselhaften Scharrbildern von Nazca. In der "Weissen Stadt" Arequipa akklimatisieren Sie sich an die Höhe. Vom Inkazentrum Cuzco
bringt Sie die Bahn nach Machu Picchu.
Philosophie in Schottland  >>>
21. Juli - 28. Juli 2019. Leitung  Dr. Suzann-Viola Renninger.

Wir reisen an die schottische Westküste, wo wir gemeinsam lesen,
philosophieren und die Gegend erkunden werden. Im Zentrum stehen
die Schriften des Schotten David Hume (1711-1776).
 
Spanien: Auf alten Handelswegen  >>>
24. April - 4. Mai 2019. Leitung  Johanna Wirth Calvo.

Auf den Spuren der sefardischen Juden und der Römer besuchen Sie die
schönsten Städte und Landschaften der Extremadura sowie Andalusiens und geniessen feines traditionelles Essen.
100 Jahre Bauhaus: Reise nach Weimar, Dessau, Berlin  >>>
10. Aug. – 17. Aug. 2019 (Ausgebucht)
Zusatzreise aufgrund grosser Nachfrage: 29. Jun. - 06. Jul. 2019.
Leitung Kristina Piwecki.


Das 100-jährige Bauhaus-Jubiläum ist eines der grossen Kulturereignisse
des Jahres 2019 - ein guter Grund für eine fundierte Bauhausreise.
Reise zu Giovanni Segantini  >>>
05. - 08.09.2019. Leitung Gioconda Segantini und Dr. Daniel Kletke.

Gioconda Segantini ist die letzte lebende Enkelin des berühmten Malers
Giovanni Segantini (1858-1899) und seiner Lebensgefährtin Bice Bugatti.
Antike Stätten in Asia Minor  >>>
20. bis 29. September 2019. Leitung Prof. Dr. Christian Marek.

Eine "Perlenkette" antiker Stätten erwartet uns an der türkischen Küste.
Eine Reise zu den Ursprungsorten der europäischen Kultur!
 
Auf Fontanes Spuren durch die Mark Brandenburg  >>>
24. - 30. August 2019. Leitung Kristina Piwecki.

Die Mark Brandenburg ist das Land Fontanes. Rund um Berlin erstreckt
sich die "Wiege Preussens" in vielfältigen Landschaften, vielen Seen,
Schlössern und geschichtsträchtigen Städten.

Von Haitabu nach Helsinki  >>>
19. – 27. Juli 2019. Leitung: Stephan Sievers.

Der Süden des Nordens gibt sich heute weltgewandt: In den charmanten
Hauptstädten Dänemarks, Schwedens und Finnlands feiern mächtige
Schiffe, alte Meister und skandinavisches Design ein Stelldichein.

Reise in die deutsche Romantik  >>>
5. - 11. August 2019. Leitung Heike Wiesner & Stephan Sievers.

Die Romantische Bewegung des frühen 19. Jahrhunderts hat in Deutschland besondere Orte und Kunstwerke entstehen lassen. Folgen Sie in Museen,
Gärten und Schlössern der Deutschen Romantik!

Baskenland  >>>
8. - 17. Oktober 2019. Leitung Johanna Wirth Calvo.

Das Baskenland umfasst viel mehr als nur den Bilbao-Effekt und das
Guggenheim Museum. Diese Reise wird Ihnen die Augen öffnen für eine ungewöhnliche Geschichte eines ungewöhnlichen Volkes.

Kairo - "Mutter der Städte"  >>>
14. - 24. November 2019. Leitung Thomas Meyer-Wieser.

Kairo gilt im arabischen Raum als "Mutter der Städte" - ein Name und
Programm, das nicht nur auf die lange Geschichte der Stadt hinweist.
Erleben Sie die sich stets neu erfindende "Idee Kairo".

Kunst und Musse auf Malta & Gozo  >>>
14. - 21. März & 16. - 23. Nov. 2019. Leitung Stephan Sievers.

Die zentrale Lage im Schnittpunkt der Seewege hat dem kleinen Archipel von
Malta seit jeher eine grosse Rolle im Mit- und Gegeneinander der bedeutendsten Mittelmeerkulturen beschert.

Jahreswechsel in Nürnberg  >>>
28.12.19 - 02.01.20 Leitung Kristina Piwecki.

In der Kunst zeigt die behagliche Dürerstadt Nürnberg absolute
Spitzenleistung. In Bamberg erwartet uns E.T.A Hoffmann und eine
gut erhaltene Altstadt.

 Streifzüge durch Rom >>>
27.12. - 02.01.2020, Leitung: Stephan Sievers.

Rom birgt unzählige Geheimnisorte aus Antike, Mittelalter und Neuzeit,
manche berühmt, andere wenig bekannt; gemeinsam haben sie ihre
poetische Ausstrahlung.